where people
Thema
Blog
Books
Dokumentarfilm
Erfolgsgeschichte
Interview
Third places
Alle anzeigen
Team
Backbone
Backbone
Communication
Design
Goat
Management
Project
Project
Research
Alle anzeigen
INPACT model
Imagine
Navigate
Position
Artify
Construct
Test
Alle anzeigen
Typologie
Bar-Restaurant
Bibliothek
Bildung
Cafe
Education
Einzelhandel
Forschungszentrum
Freizeit
Gesundheitswesen
Government/Civic
Healthcare
Hotel
Library
Lounge
Mixed Use
Mobilität
Museum
Musikschule
Office
Regierung/Bürgerlich
Research Centre
Social-Infrastructure
Soziale-Infrastruktur
Sport
Theater
Theatre
Urban
Alle anzeigen
Disziplin
Architecture
Architektur
Beteiligung
Grafiken
Graphics
Innenraum
Interior
Landscape
Landschaft
Participation
Recherche
Research
Städtebau
Urbanism
Alle anzeigen
Country
Deutschland
Germany
Island
Netherlands
Niederlande
Norwegen
Palästina
Alle anzeigen
Search
Projekte

Überraschend vertraut

Forum Velbert

Wie verwandelt man eine etwa 40 Jahre alte Bibliothek in einen modernen dritten Ort? Unter anderem durch eine gründliche Recherche und die Festlegung der erforderlichen Gestaltungsbedingungen. In der deutschen Stadt Velbert führte dies zu einer kühnen Innenarchitektur mit einem Touch von 1980er-Jahre-Ästhetik. Originelle Gestaltungselemente machen den Besuch dieser Bibliothek zu einem unerwarteten Erlebnis.

Auftraggeber
Stadt Velbert
Vinci Facilities

Ort
Velbert, DE

Umfang
2.000 m²

Status
Realisiert

Why

Herantasten durch Testen

Anfang der 1980er Jahre wurde in Velbert das Bürgerforum Niederberg eröffnet. Das beliebte Kultur- und Veranstaltungshaus – später umbenannt in Forum Velbert – beherbergt die wichtigsten Kultureinrichtungen der Region, darunter die Bibliothek, ein Familienbüro, ein Theater und eine Volkshochschule. Mehr als 40 Jahre später sollte das Forum unter Berücksichtigung des Urheberrechtsschutzes einiger architektonischer Elemente in großem Umfang modernisiert werden. Die ersten Renovierungspläne sahen bereits eine erhebliche Erweiterung der Bibliothek vor. Jedoch verwandelt eine Renovierung allein nicht unbedingt eine Bibliothek in einen authentischen dritten Ort. Außerdem hatte die Bibliotheksorganisation bestimmte Wünsche, die sie in der neuen Bibliotheksgestaltung umgesetzt sehen wollte. Diese Punkte erforderten ein schrittweises Vorgehen.

"Die besondere Qualität der Räume erschließt sich tatsächlich Besucher und Besucherinnen jeden Alters und Herkunft."

Ulrike Motte
Leiterin der Forum Velbert

"Die Zusammenarbeit mit Aat Vos und seinem Team war eine enorme Bereicherung für das Gesamtprojekt Forum Velbert."

Jörg Ostermann
Baudezernent, Forum Velbert
1 / 2
How

Mission: Schaffung einer "Dritten Ort Bibliothek"

Die ursprünglichen Renovierungspläne wurden von includi umfassend recherchiert. Wir ermittelten auch die noch fehlenden Faktoren – die grundlegenden Elemente einer “Bibliothek des dritten Ortes”. Es folgte ein Design-Workshop mit dem Bibliotheksteam. Gemeinsam erarbeiteten wir eine klare Positionierung und Identität für die Bibliothek Velbert 2.0. Die Ergebnisse des Design-Workshops und einer kleinen Nutzerbefragung setzten wir dann in eine neue Innenarchitektur der Bibliothek um, die sich über drei Etagen erstreckt. In der Umsetzungsphase haben wir als Art Director das Konzept und die angestrebte Identität bewahrt, mit besonderem Augenmerk auf die neue Kinderwelt: ein fantasievoller Entdeckungsbereich für die Kleinsten.

Beleuchtungskonzept

Moderne Designklassiker

Das includi-Team entwickelte ein Gesamtkonzept für die Beleuchtung, das sich an den Prinzipien des Lichtdesigners Richard Kelly orientiert und einige moderne Designklassiker wieder aufgreift.

What

Umgebaut doch stets vertraut

Das Innendesign von includi lehnt sich eng an die ursprüngliche Architektur und Identität des Gebäudes aus den 1980er Jahren an. Dieses nostalgische Ambiente ist auch in der Mischung aus markantem Mobiliar und dekorativer Beleuchtung mit Designklassikern der Moderne zu erkennen. Trotz der Größe der Bibliothek werden sich die Besucher nicht so leicht verloren fühlen. Durch das Spiel mit kräftigen Farben, Materialien und Bodenbelägen wurden unterschiedliche Zonen mit jeweils eigener Atmosphäre geschaffen.

Die Bibliothek im Forum bietet auch zahlreiche Aufenthalts- und Sitzmöglichkeiten. Man kann mit anderen zusammen Zeit verbringen oder sich in das gemütliche Kaminzimmer oder ein Familienzimmer zurückziehen. In der Bibliothek Velbert werden die Besucher auf eine Entdeckungsreise durch verschiedene Welten mitgenommen. Für alle Altersgruppen gibt es immer etwas zu lesen, zu lernen, zu erforschen und ganz sicher etwas zu erleben! In der Bibliothek gibt es eine “James-Bond-Tür” – ein drehbares Bücherregal – einen MakersSpace und LernStudios.

Die Jüngsten können sich in den ausgefallenen Kokons in den alten “Kegeln” neben dem Theatersaal entspannen. Und die Kleinsten erleben Abenteuer in der magischen Kinderwelt mit Spielnetz und Mini-Rutsche. So entsteht im Forum Velbert eine Bibliothek, die vertraut wirkt und immer wieder überrascht, ein vielseitiger dritter Ort, an dem es nie langweilig wird.

Velbert Library

Weitere Eindrücke

  • Die aus pulverbeschichteten Stahlrohren gefertigten Wandschränke erzeugen einen spielerischen Effekt.

  • Der stattliche Zaun des Gebäudes spiegelt sich grafisch in den Oberseiten der "Eichen" Wandschränke wider.

  • Nehmen Sie Platz in einer der zahlreichen Sitzlandschaften am Fenster.

  • Die Bühne im Erdgeschoss eignet sich hervorragend für Vorträge, Aufführungen und andere Veranstaltungen.

  • Das Spielnetz in der Kinderwelt macht die Elemente 'Spaß' und 'Spiel' gleich am Eingang der Bibliothek sichtbar.

  • Die fließende und abgerundete Formensprache der Teppiche und zum Beispiel der Sitzgruben auf den Bühnen bilden ein organisches Gegengewicht zum geradlinigen, statischen Erscheinungsbild des Gebäudes.

"Die Bibliothek löst bei mir eine permanente Begeisterung aus."

Jörg Ostermann
Baudezernent

“Ein Leuchtturm für Velbert!”

Besucher*in der Forum Velbert
1 / 2
Projekte

Entdecken Sie unsere inklusiven Orte

Projekte ansehen
Möchten Sie mehr wissen?

In Verbindung kommen

Kontakt