where people
Thema
Blog
Books
Dokumentarfilm
Erfolgsgeschichte
Interview
Third places
Alle anzeigen
Team
Backbone
Backbone
Communication
Design
Goat
Management
Project
Project
Research
Alle anzeigen
INPACT model
Imagine
Navigate
Position
Artify
Construct
Test
Alle anzeigen
Typologie
Bar-Restaurant
Bibliothek
Bildung
Cafe
Education
Einzelhandel
Forschungszentrum
Freizeit
Gesundheitswesen
Government/Civic
Healthcare
Hotel
Library
Lounge
Mixed Use
Mobilität
Museum
Musikschule
Office
Regierung/Bürgerlich
Research Centre
Social-Infrastructure
Soziale-Infrastruktur
Sport
Theater
Theatre
Urban
Alle anzeigen
Disziplin
Architecture
Architektur
Beteiligung
Grafiken
Graphics
Innenraum
Interior
Landscape
Landschaft
Participation
Recherche
Research
Städtebau
Urbanism
Alle anzeigen
Country
Deutschland
Germany
Island
Netherlands
Niederlande
Norwegen
Palästina
Alle anzeigen
Search
Projekte

INDUSTRIAL ALL-INCLUSIVE

Het Warenhuis Oss

Ein ehemaliges Kaufhaus, das einst als das hässlichste Gebäude der Stadt bezeichnet wurde, verwandelt sich in eine Fußgängerzone mit frischem Puls namens Walkwatier. Im „Het Warenhuis“ in der niederländischen Stadt Oss werden Einzelhandel und Wohnen durch eine gesunde Portion Kultur bereichert. Die Seele der Stadt wird schon bald in Form einer auffälligen Innengestaltung spürbar sein.

Auftraggeber
Gemeente Oss

Ort
Oss, NL

Partners
Dok Architecten

Umfang
3.900 m²

Status
In Entwicklung

why

Relevanz bewahren

Mit der Schaffung des Walkwartier macht die Stadt Oss wichtige Schritte, um sicherzustellen, dass sie für ihre Bewohner*innen sowohl heute als auch morgen relevant bleibt. Ihr „Het Warenhuis” (Holländisch für Kaufhaus) vereint unter einem Dach eine Vielzahl von Aktivitäten und Programmen. Diese multifunktionale Einrichtung zieht zu jeder Tageszeit eine vielfältige Mischung von Nutzer*innen an und fördert soziale Interaktion und Zusammenhalt. Das Stadtarchiv, STOOOMs High-Tech-Entdeckungslabor, kulturelle Aktivitäten und Ausstellungen sowie Vorträge und Debatten aus der Stadtbibliothek sind nur einige Beispiele für aufregende Erlebnisse, die Sie in Het Warenhuis erwarten.

Verschiedene Organisationen haben unterschiedliche Bedürfnisse und Wünsche an ein neues Gebäude mit begrenztem Platz. Dennoch sind sich alle Parteien einig, dass Het Warenhuis das pulsierende Herz von Oss werden muss: ein dritter Ort, der Begegnungen, Wachstum und unternehmerische Bemühungen fördert. Es soll als zentraler Treffpunkt der Stadt dienen.

"Ein Besuch im Het Warenhuis wird zu einer echten Entdeckungsreise. Ein Ort, an dem man ungezwungen in Kontakt mit der Geschichte der Stadt kommt."

Tessa Wennink
includi
how

Zusammenleben braucht Zusammenarbeit

Um eine bessere Vorstellung von den Bedürfnissen und Wünschen der beteiligten Parteien zu bekommen, haben wir zwei Mini-Workshops organisiert. Dabei entstanden die ersten Skizzen und Ideen für den Plan. Da es sich um ein mehrjähriges Projekt handelt, blieben wir durch eine Nutzerbefragung auf dem Laufenden. Deren Ergebnisse wurden in einen viertägigen Workshop mit den zukünftigen Mitbewohner*innen von Het Warenhuis einbezogen. Die Nutzer*innen brachten spannende Ideen ein, die wir anschließend in einem Lookbook festgehalten haben. Die Ideen wurden in ein Interieur umgesetzt, das sowohl zu den Nutzer*innen als auch zum Gebäude passt. Besonderes Augenmerk wurde auf Flexibilität, Identität und eine clevere Mehrfachnutzung des Raums gelegt. Vor allem sollten sich die Menschen an diesem Ort schnell wiedererkennen; die Seele von Oss muss in Het Warenhuis zu spüren sein.

Floating bookcases

Besonderer Effekt

Die Schränke der Bibliothek hängen mit verschiedenen Konstruktionen etwa dreißig Zentimeter über dem Boden, was einen besonderen Effekt erzeugt.

what

Die Kreativität ankurbeln

Wir recherchierten die Identität der Stadt und die reiche industrielle Vergangenheit von Oss. Während raue, robuste Materialien wie Beton und Stahl in diese Umgebung passen, haben wir uns entschieden, einen kreativen Schritt weiter zu gehen. Was macht ein industrielles Interieur für Menschen ansprechend? Und wie können wir das in Oss umsetzen? Antworten fanden wir in Deutschland, wo wir alte Fabrikgelände besuchten, die in öffentliche Parks umgewandelt wurden. Dort erlebten wir die Magie des industriellen Erbes.

Bei der Gestaltung von Industriestandorten hat die Funktion normalerweise Vorrang, gefolgt von der Form. Daher können Ästhetik und räumliche Anordnung für „gewöhnliche“ Besuchende befremdlich und sogar unlogisch wirken. Wenn Fabrikprozesse eingestellt sind und man einen ehemaligen Industriestandort besucht, bleibt die Form erhalten, aber es gibt eine neue Funktion. Diese Mischung aus alter Form und neuer Funktion wirkt überraschend einladend.

Het Warenhuis soll ein urbanes Wohnzimmer werden, das schlagende Herz des Walkwartier. Hier werden Sie sich willkommen fühlen, dank des offenen, verbindenden und einladenden Interieurs, das nie langweilig wird!

Das Warenhuis In Oss

Weitere Eindrücke

  • Ein „Labor" bietet Raum für Experimente und wird der zukünftige Kinderbereich von Het Warenhuis sein.

  • Rund um Het Warenhuis entsteht ein belebtes Viertel, in dem 131 Wohnungen und Platz für Geschäfte und Restaurants gebaut werden.

Projekte

Entdecken Sie unsere inklusiven Orte

Projekte ansehen
Möchten Sie mehr wissen?

In Verbindung kommen

Kontakt