where people
Thema
Blog
Books
Dokumentarfilm
Erfolgsgeschichte
Interview
Third places
Alle anzeigen
Team
Backbone
Backbone
Communication
Design
Goat
Management
Project
Project
Research
Alle anzeigen
INPACT model
Imagine
Navigate
Position
Artify
Construct
Test
Alle anzeigen
Typologie
Bar-Restaurant
Bibliothek
Bildung
Cafe
Education
Einzelhandel
Forschungszentrum
Freizeit
Gesundheitswesen
Government/Civic
Healthcare
Hotel
Library
Lounge
Mixed Use
Mobilität
Museum
Musikschule
Office
Regierung/Bürgerlich
Research Centre
Social-Infrastructure
Soziale-Infrastruktur
Sport
Theater
Theatre
Urban
Alle anzeigen
Disziplin
Architecture
Architektur
Beteiligung
Grafiken
Graphics
Innenraum
Interior
Landscape
Landschaft
Participation
Recherche
Research
Städtebau
Urbanism
Alle anzeigen
Country
Deutschland
Germany
Island
Netherlands
Niederlande
Norwegen
Palästina
Alle anzeigen
Search
Projekte

Die eigene Zukunft meistern

Masterplan Centrumontwikkeling Eelde

Als ein traditioneller Planungsansatz zur Neugestaltung des Zentrums eines niederländischen Dorfes nicht zu den gewünschten Ergebnissen führte, wandte sich die Gemeinde an includi, um einen alternativen Ansatz zu entwickeln. Die Ideen der lokalen Bevölkerung spielen in diesem Prozess eine unverzichtbare Rolle und tragen dazu bei, Schritt für Schritt einen neuen Masterplan zu erarbeiten.

Auftraggeber
Gemeente Tynaarlo

Ort
Eelde, NL

Umfang
68.000 m²

Status
Masterplan

Why

Erneuerungshungrig

Eelde, ein charakteristisches Dorf mit etwa 7.000 Einwohner*innen in der niederländischen Gemeinde Tynaarlo, erwägt seit mehr als zwei Jahrzehnten die Wiederbelebung seines Dorfzentrums. Trotz zahlreicher Vorschläge im Laufe der Jahre erwies sich aus verschiedenen Gründen keiner als realisierbar. Die Bürger*innen erkannten, dass das Dorfzentrum einer Verjüngung brauchte und wandten sie sich regelmäßig an das Kollegium der Bürgermeister und Schöffen der Gemeinde Tynaarlo. Daraufhin beauftragte die Gemeinde includi mit der Entwicklung eines neuen Masterplans für das Zentrum. Ein Plan, der Ideen für die Auffüllung des öffentlichen Raums, wie die Aufteilung von Grünflächen, Parkplätzen und Wohnungen, zusammen mit Einzelhandel und kulturell-sozialen Funktionen, wie möglicherweise eine Bibliothek und ein Museum, enthalten sollte.

"Die Stimme der Menschen in Eelde war bei der Entwicklung unseres Masterplans von zentraler Bedeutung."

Aat Vos
includi
How

Angenehme Umgebung, gesunde Gemeinschaft

Wir von includi haben uns auf die Entwicklung zugänglicher öffentlicher Räume spezialisiert, die Menschen miteinander verbinden; deshalb konnten wir diesen Plan nicht allein erstellen. Das städtische Umfeld beeinflusst, wie wir uns fühlen*. Das bedeutet, dass der Nutzerbefragung und der Bürgerbeteiligung angemessene Aufmerksamkeit gewidmet werden muss. Wir wollten allen Einwohner*innen von Eelde die Möglichkeit geben, mitzudenken. Über 600 Bürger*innen aller Altersgruppen wurden durch verschiedene Aktivitäten intensiv einbezogen, darunter begehbare Workshops für alle Einwohner*innen, eine Online-Umfrage, Gespräche mit Interessenvertretern und Interviews mit den „Nachbar*innen“ (Menschen, die in der Nähe des Zentrums wohnen). Darüber hinaus organisierten wir mehrere Fokusgruppensitzungen. Neben der Feldforschung führte unser Forschungsteam umfangreiche Recherchen zur Geschichte von Eelde und den früheren Vorschlägen durch.

What

Eine zukunftsorientierte Vision

Die Einwohner*innen von Eelde schienen sich in einem Punkt einig zu sein: Ihr Dorf verdient ein sozialeres Dorfzentrum, das auf Aufenthalt und Zusammenkunft ausgerichtet ist. Mit mehr Grünflächen und einer weniger zentralen Lage für Parkplätze. Nachdem alle Interessen ermittelt, die Komplexität der Parkplatzproblematik dargelegt und die historische Analyse durchgeführt worden war, ging es an den Design Workshop. Dieser Workshop war einer der Höhepunkte des Masterplan-Entwicklungsprozesses, denn er brachte verschiedene Ideen, Perspektiven und spezifisches Kenntnisse zusammen, die in eine vorläufige Version des Raumplans umgesetzt wurden. Um die Einbeziehung aller zu gewährleisten, veranstalteten wir im Anschluss daran begehbare Workshops, in denen die Beteiligten die Möglichkeit hatten, Feedback zu dem Vorschlag zu geben.

Das Ergebnis dieser gemeinsamen Arbeit ist der Masterplan Eelde Centrum, der eine neue Kultureinrichtung, einschließlich einer Bibliothek, eine Grünzone, kreative Lösungen für das schwierige Parkplatzproblem und kreative Konzepte für Fassaden, Restaurants und Museen umfasst. Es ist eine zukunftsorientierte Vision, die nicht nur für die Gegenwart, sondern auch für künftige Generationen gedacht ist. Es ist die kollektive Vision der Bewohner*innen von Eelde – ein Plan, der von und für die Gemeinschaft geschmiedet wurde!

"Erfolgreiche, sichere und vertrauenswürdige Gemeinden, in denen sich jeder zu Hause und willkommen fühlt, werden von engagierten Bürger*innen gestaltet und getragen."

Aat Vos
includi
Projekte

Entdecken Sie unsere inklusiven Orte

Projekte ansehen
Möchten Sie mehr wissen?

In Verbindung kommen

Kontakt