where people
Thema
Blog
Books
Dokumentarfilm
Erfolgsgeschichte
Interview
Third places
Alle anzeigen
Team
Backbone
Backbone
Communication
Design
Goat
Management
Project
Project
Research
Alle anzeigen
INPACT model
Imagine
Navigate
Position
Artify
Construct
Test
Alle anzeigen
Typologie
Bar-Restaurant
Bibliothek
Bildung
Cafe
Education
Einzelhandel
Forschungszentrum
Freizeit
Gesundheitswesen
Government/Civic
Healthcare
Hotel
Library
Lounge
Mixed Use
Mobilität
Museum
Musikschule
Office
Regierung/Bürgerlich
Research Centre
Social-Infrastructure
Soziale-Infrastruktur
Sport
Theater
Theatre
Urban
Alle anzeigen
Disziplin
Architecture
Architektur
Beteiligung
Grafiken
Graphics
Innenraum
Interior
Landscape
Landschaft
Participation
Recherche
Research
Städtebau
Urbanism
Alle anzeigen
Country
Deutschland
Germany
Island
Netherlands
Niederlande
Norwegen
Palästina
Alle anzeigen
Search
Projekte

Kulturelles Clubhaus

OBA CC Amstel

Die neue Filiale des OBA CC Amstel (Amsterdamer Öffentliche Bibliothek) ist ein verstecktes Juwel im lebendigen Amsterdam Szenenviertel „De Pijp“. In unmittelbarer Nähe zu einem Theater gelegen, vereint diese einzigartige Einrichtung eine urban geprägte Mischung verschiedener Funktionen und bietet somit einen idealen Treffpunkt für die kulturelle Gemeinschaft - ein wahrer Dritter Ort. Der Schwerpunkt auf „Design for Programmability“ hat seinen charakteristischen Charme entscheidend geprägt.

Auftraggeber
Openbare Bilbiotheken Amsterdam

Ort
Amsterdam, NL

Partners
MARS Interieurarchitecten

Umfang
1.200 m2

Status
Realisiert

why

Neues Leben für die Amsterdamer Bibliotheken

Die OBA haucht ihren zahlreichen Bibliotheksfilialen neues Leben ein, indem sie Partnerschaften mit anderen Organisationen eingeht. Dadurch können sich die Standorte zu Gemeindebibliotheken entwickeln, die mit Initiativen aus der Nachbarschaft, örtlichen Organisationen und Bürgergruppen zusammenarbeiten. Das Gebäude der OBA CC Amstel, entworfen von Architektin Vera Yanovshtchinsky für die Stadtverwaltung von Amsterdam, war ursprünglich als neues Zuhause des Ostade Theaters vorgesehen. Als die OBA jedoch einen neuen Raum für ihre ehemalige Filiale Cinetol benötigte, ergab sich die Möglichkeit, mehrere Funktionen unter einem Dach zu vereinen. Eine enge Zusammenarbeit mit dem Ostade Theater war daher ein logischer Schritt in diese neue Richtung.

"Design for Programmability spielte eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung von OBA CC Amstel, da Programmierung lokale Nutzer*innen anzieht, aktiviert und bindet."

Aat Vos
includi
how

Design für lokales Engagement und Programmierbarkeit

Die OBA-Zweigstellen haben eine einzigartige OBA-DNA und einen eigenen Charakter. CC Amstel, kurz für Cultural Clubhouse Amstel, vereint Bibliothek, Theater, Makerspace, Atelier und Café-Restaurant. Design for Programmability war entscheidend, um ein breites Spektrum an lokalen Nutzer*innen anzuziehen und einzubinden. Unser Workshop mit Organisationen, Teammitgliedern und Interessenvertretern führte zu einer Vision und einem Plan zur Integration des Ostade Theaters (jetzt CC Amstel) in das OBA. Das Ergebnis der Sitzung wurde zu einem neuen Entwurf für einen modernen, multifunktionalen dritten Platz weiterentwickelt.

Altersloser Charme

Vielseitiger Haven

Um die Gemeinsamkeit hervorzuheben, haben die verschiedenen Räume einen multifunktionalen und einladenden Charakter für alle Altersgruppen erhalten.

what

Der öffentliche Raum als Vorbild


Konzeptionell wurde der öffentliche Raum als Ausgangspunkt genommen, wie das niedrigschwellige, als Platz gestaltete Quartiersrestaurant zeigt. Im Sinne der Inklusion sind diese Räume multifunktional und einladend für alle Altersgruppen gestaltet. Im Erdgeschoss befindet sich ein kleiner Theatersaal, der auch als Jugendabteilung der Bibliothek dient und mit Büchern gefüllt werden kann. Im Obergeschoss befinden sich verschiedene Sitzgelegenheiten zum Lesen, Entspannen und Arbeiten sowie ein öffentlicher Makerspace mit verschiedenen Workshops. Im Erdgeschoss dient das Foyer als Empfangsbereich und als Theaterfoyer mit Außenterrasse. Der überdachte Platz lädt mit Tischen und Sitzgelegenheiten die Besucher*innen zum Verweilen ein, sei es am großen Lesetisch mit einem Buch oder beim Genießen von Getränken und Snacks.

OBA CC Amstel

Weitere Eindrücke

  • Unser Workshop mit Organisationen, Teammitgliedern und Interessengruppen führte zu einer Vision und einem Plan zur Integration des Ostade-Theaters (jetzt CC Amstel) mit der OBA.

Projekte

Entdecken Sie unsere inklusiven Orte

Projekte ansehen
Möchten Sie mehr wissen?

In Verbindung kommen

Kontakt